Schweinshaxe aus dem Crockpot – überknuspert

Ein Freund hat mich auf eine interessante Version einer Schweinshaxe aufmerksam gemacht. Dabei wurde die Haxe Sous-vide gegart und anschließend im Grill aufgeknuspert. Die Haxe wird gewürzt und vakuumiert, um dann bei 70 °C für 13 Stunden zu garen. Nach dieser Zeit ist das Fleisch butterzart und die Haxe kommt auf den Grill und wird bei 250 °C …

Weiterlesen …Schweinshaxe aus dem Crockpot – überknuspert

Apfel-Grieben-Zwiebel-Schmalz mit Majoran

Ende des letzten Monats hat ein Freund eines seiner Schweine schlachten lassen. Ein sehr kräftiges Tier, das  ein Jahr lang auf seinem Bauernhof Schwein sein durfte. Von den anfallenden Flomen habe ich 1 kg mit nach Hause genommen und daraus ein Griebenschmalz hergestellt, das mit Apfel, Zwiebel und Majoran einen tollen Geschmack bekommen hat. Apfel-Grieben-Zwiebel-Schmalz …

Weiterlesen …Apfel-Grieben-Zwiebel-Schmalz mit Majoran

Schweinefilet sous vide

Bei meiner einzelnen Induktions-Kochplatte habe ich die Möglichkeit zwischen 2 Betriebsarten zu wählen. Ich kann 10 Stufen von 200 bis 2000 einstellen, diese Stufen werden jeweils um 200 hochgesetzt. Dann kann ich auch 10 Stufen nach Temperatur schalten. Das fängt bei 60 °C an und erhöht sich jeweils um 20 °C bis zu einer Temperatur von 240 °C. Wenn ich jetzt einen Topf mit …

Weiterlesen …Schweinefilet sous vide

Mein Rub für Nackensteaks

Durch meinen Mitstreiter bei Die Hobbywurstler wurde ich letztes Jahr auf diese Art der Würzung für Grillfleisch aufmerksam. Mit Rubs hatte ich mich bis dahin nicht beschäftigt, eher mit ölhaltigen Marinaden. Gleich nach der Fertigstellung des Rubs wurden die Nackensteaks ”gerubt“, alles noch mal ziehen lassen. Das geht in einem Vakuumbeutel deutlich schneller und so …

Weiterlesen …Mein Rub für Nackensteaks

Speckmarmelade (Bacon Jam) – ein besonderer Genuss

Da Grillen nicht nur Bratwurst und Nackensteak ist, schaue ich mich im Netz immer wieder um, damit ich Rezepte finde, die mir Abwechselung versprechen. Jetzt bin ich auf diversen Seiten auf Bacon Jam oder auch Speckmarmelade gestoßen. Diese Marmelade eignet sich hervorragend für Burger als Topping des Paddies, für Hotdogs, als Füllung im Braten und, …

Weiterlesen …Speckmarmelade (Bacon Jam) – ein besonderer Genuss

Wurstsalat aus Kümmelfleisch

Da habe ich doch dieses wunderbare Kümmelfleisch aus dem Schinkenkocher und das lässt sich nicht nur einfach als Aufschnitt verarbeiten. Mit seinen ca. 4 % Fett ist es ideal für einen leichten Wurstsalat aus Kümmelfleisch Zutaten für 2 Portionen: 400 g Kümmelfleisch aus dem Schinkenkocher 4 mittelgroße Gewürzgurken 1 rote Zwiebel Für die Vinaigrette: 2 EL …

Weiterlesen …Wurstsalat aus Kümmelfleisch

Kümmelfleisch aus dem Schinkenkocher

Im Forum Hobbywurstler, das ich zusammen mit einem Kumpel aus Ungarn betreibe, stellte Achim ein Formfleisch aus Schweineschulter vor. Das sah nicht nur appetitlich und lecker aus, das war auch relativ einfach zu machen. Die Schweineschulter aus seinem Rezept habe ich dabei durch Schinkengeschnetzeltes ersetzt, wie es in jedem Supermarkt zu kaufen ist. Dadurch ist …

Weiterlesen …Kümmelfleisch aus dem Schinkenkocher

Delikatess-Leberwurst

Die Leberwurst-Vorräte gehen zur Neige und dieser Zustand erfordert sofortiges Handeln. Meine Lieblings-Hausleberwurst ist ja die Einfache Leberwurst – reloaded und die kommt erst wieder im Frühjahr dran, wenn ich mich mit M. wieder voll in die Produktion reinknien werde. Doch womit kann ich das jetzt entstehende Loch füllen. Meine Wahl fiel auf eine Delikatess-Leberwurst. …

Weiterlesen …Delikatess-Leberwurst

Schinkenkocher

Vor einiger Zeit habe ich mir von meinem befreundeten Metzger einen Schinkenkocher ausgeliehen. Dabei ist es wichtig, dass die Form in meinen Einkocher passt. Dazu darf die Diagonale nicht größer als 34 cm sein, sonst passt er leider nicht rein. Es handelte sich dabei um einen Adelmann 643 Schinkenkocher, der innen ca. 22×16 cm misst und 3 bis 4 kg …

Weiterlesen …Schinkenkocher