Bregenwurst – Teil 1

Eine richtig leckere Wurst ist die Bregenwurst. Sie ist geradezu prädestiniert für einen guten Grünkohl oder einen tollen Eintopf. Bregen ist eine andere Bezeichnung für Hirn und das war früher einmal tatsächlich auch in dieser Wurst. Mittlerweile ist es nicht mehr enthalten, nur der Name ist noch geblieben. In manchen Gegenden bezeichnet man so eine …

Weiterlesen …Bregenwurst – Teil 1

Schweinshaxe aus dem Crockpot – überknuspert

Ein Freund hat mich auf eine interessante Version einer Schweinshaxe aufmerksam gemacht. Dabei wurde die Haxe Sous-vide gegart und anschließend im Grill aufgeknuspert. Die Haxe wird gewürzt und vakuumiert, um dann bei 70 °C für 13 Stunden zu garen. Nach dieser Zeit ist das Fleisch butterzart und die Haxe kommt auf den Grill und wird bei 250 °C …

Weiterlesen …Schweinshaxe aus dem Crockpot – überknuspert

Schweinefilet sous vide

Bei meiner einzelnen Induktions-Kochplatte habe ich die Möglichkeit zwischen 2 Betriebsarten zu wählen. Ich kann 10 Stufen von 200 bis 2000 einstellen, diese Stufen werden jeweils um 200 hochgesetzt. Dann kann ich auch 10 Stufen nach Temperatur schalten. Das fängt bei 60 °C an und erhöht sich jeweils um 20 °C bis zu einer Temperatur von 240 °C. Wenn ich jetzt einen Topf mit …

Weiterlesen …Schweinefilet sous vide

Hähnchen-Mulligatawny

Hierbei handelt es sich um eine Suppe, die Engländer aus Indien mitgebracht haben. Da in Indien eine Trennung in Speisefolgen, wie Vorspeise, Hauptgang, Nachtisch, nicht üblich ist, kann man davon ausgehen, dass diese Suppe ursprünglich mal eine Soße war. Zu Beginn war es eine Fleischbrühe aus Hühner- oder Lammfleisch, die mit Zwiebeln und Curry zubereitet …

Weiterlesen …Hähnchen-Mulligatawny

Cola-Hähnchen

Es gibt Dinge, bei denen man den einen oder anderen Grundsatz außer acht lässt. Ich benutze seit Jahren keine Fix-Produkte der großen Nahrungsmittel-Hersteller mehr, auch Fertigsuppen gehören dazu. Bis … ja bis auf diese Zwiebelsuppe des Herstellers mit den doppelten ”g“ im Namen. Dazu kommt dann noch Cola, was eigentlich auch nicht mein Getränk der …

Weiterlesen …Cola-Hähnchen

Hähnchenpilaw mit Paprika

Ein Pilaw ist ein Gericht, das ursprünglich im Orient beheimatet ist. Der Hauptbestandteil ist dabei Langkornreis, Zwiebeln und eine gute Brühe. Dazu kommen dann noch Fleisch oder Fisch und auch Gemüse. Der Reis sollte dabei nicht zu stärkehaltig sein, damit er nachher locker und körnig von der Gabel fällt und nicht so verklebt. Hähnchenpilaw mit …

Weiterlesen …Hähnchenpilaw mit Paprika

Hähnchencurry mit Blumenkohl und Kartoffel

Das selbst gemachte Scharfe Currypulver für Geflügel wartet darauf, dass es seiner Bestimmung zugeführt wurde. Mit ein paar Gewürzen kann man eine tolle Gewürzmischung herstellen und es lohnt sich, da es an Frische und Aroma nicht zu überbieten ist. Das Currygericht wurde durch Blumenkohl und Kartoffeln gut ergänzt und ist eine runde Sache geworden. Hähnchencurry …

Weiterlesen …Hähnchencurry mit Blumenkohl und Kartoffel

Pulled Pork aus dem Crockpot

Bei Gabi, der Pionierin in Sachen Crockpot oder Slowcooker, fand ich ein Rezept für eine ganz tolle Art der Schweinefleischzubereitung, dem Pulled Pork. Dabei handelt es sich um ausgelöstes Schweinefleisch aus Schulter oder Nacken, das über Stunden bei niedriger Temperatur gegart wird. Normalerweise geschieht das in einem Barbecue-Smoker, wodurch das Fleisch eine tolle rauchige Note …

Weiterlesen …Pulled Pork aus dem Crockpot

Putengeschnetzeltes süßsauer

Heute mal wieder was aus der Asia-Küche mit Mie-Nudeln. Eine gute Möglichkeit ein schnelles, leckeres Essen auf den Tisch zu zaubern. Das Rezept gab es mal in ähnlicher Form im Magazin Stern. Ich habe es an meinen Geschmack angepasst und den Sellerie durch Zucchini ersetzt. Hier ist es also, das Putengeschnetzeltes süßsauer Zutaten: 200-250 g …

Weiterlesen …Putengeschnetzeltes süßsauer