Frühstücksfleisch

So langsam beginnt wieder die Wurst- und Schinkensaison. Wobei es natürlich viele Wurstsorten gibt, die man das ganze Jahr über herstellen kann – Bratwurst, Leberwurst, Fleischkäse und Sülzen, um nur einige zu nennen. Heute hat mich mal das Frühstücksfleisch angelacht und ich weiß, dass meine gute Freundin T. mir gerne ein paar Gläser davon abnimmt. […]

Delikatess-Leberwurst

Die Leberwurst-Vorräte gehen zur Neige und dieser Zustand erfordert sofortiges Handeln. Meine Lieblings-Hausleberwurst ist ja die Einfache Leberwurst – reloaded und die kommt erst wieder im Frühjahr dran, wenn ich mich mit M. wieder voll in die Produktion reinknien werde. Doch womit kann ich das jetzt entstehende Loch füllen. Meine Wahl fiel auf eine Delikatess-Leberwurst. […]

Einfache Bratwurst fränkische Art

Grillsaison bedeutet auch automatisch Saison für Bratwürstchen. Dieses Mal wollte ich eine Fränkische Bratwurst ausprobieren und habe mir dazu im Buch »Würste, Sülzen, Pasteten selbstgemacht • Bernhard Gahm« ein Rezept ausgesucht, dass mit wenigen Zutaten auskommt. Im Original werden ausschließlich Salz, Majoran, weißer Pfeffer und Piment verwendet. Ich habe mich wieder dazu entschlossen den weißen […]

Chili-Käse-Griller

Mein Wurschtelkumpel hat eine tolle Bratwurst kreiert, die ich unbedingt ausprobieren musste. Ich habe mir aber nicht die Mühe gemacht den Fleischanteil selbst zu wolfen, sondern auf Hackfleisch vom Metzger zurückgegriffen. Hier also meine schnelle Version der Chili-Käse-Griller

Versuch: Dattel-Erdnuss-Bratwurst mit Frischkäse

Angeregt durch eine Reportage im TV über außergewöhnliche Bratwürste, ist ein Wurstler-Kollege auf die Idee gekommen, auch einmal in dieser Richtung zu experimentieren. Er selbst hat eine Aprikosen-Walnuss-Bratwurst hergestellt und ich habe mir eine Wurst erdacht, die in Anlehnung an einen Dattel-Dip angepasst wurde. Herausgekommen ist eine Bratwurst mit fruchtig, orientalischer Note, dezenter Schärfe und […]

Sülzwurst aus Eisbein

Dieses Mal wollte ich keine Sülze in der bekannten Weise machen, sondern vielmehr eine Sülzwurst, die sich durch eine leichte Kümmelnote auszeichnet. Als Ausgangsmaterial dient lediglich gepökeltes Eisbein, wie man es überall kaufen kann. Wer keine Lust auf viel Schibbelei hat, benutzt einfach

Rippchensülze mit Gurken

Für die Herstellung von durchwachsenem Bauchspeck (Dörrfleisch) kaufe ich Schweinebauch. Da ich da keine Knorpel drin haben möchte, trenne ich immer die Rippchen und die anhängenden Knorpel mit einem scharfen Messer ab. Diese Rippchen eignen sich nicht nur

Vogelsberger Kartoffelwurst

Bei der Vogelsberger Kartoffelwurst handelt es sich um ein altes Rezept für eine Bratwurst, der man gekochte Kartoffeln zugesetzt hat, wohl um das Fleisch zu strecken. Das war damals ein wertvolles und teures Lebensmittel und nicht so alltäglich wie heute. Es sind meist diese typisch regionalen Rezepte, die mit ihrer Einfachheit überraschen und glänzen. So […]

Tomaten-Leberwurst

Leberwurst gibt es in zig verschiedenen Variationen. Meine Freundin A. schwärt mir immer von Tomatenleberwurst vor. Ich erinnere mich daran, diese Wurst noch nicht einmal irgendwo gesehen zu haben. Wie soll ich dann ihre Leidenschaft dafür teilen? Wenn ich sie nirgends finde, dann muss ich sie wohl oder übel selber machen.

Puten-Bratwurst ”Hellas“

Heute kommt ein weiterer Teil zum Thema Putenbrustfilet. Nach dem Putengeschnetzelten süßsauer von gestern, war heute eine Bratwurst mit dem restlichen Fleisch an der Reihe. Dabei habe ich mich mit den Gewürzen an der griechischen Küche orientiert und das Ganze noch mit Fetakäse ergänzt. Der Geschmack erinnert mich an Bifteki, die Form ist aber eine […]

Seite 1 von 212