Tomaten-Basilikum-Brot

Stefanie von Hefe und mehr möchte zu ihrem 7. Blog-Geburtstag anfängertaugliche Brotrezepte haben, die in ihre Kategorie »Brotbacken für Anfänger« passen. Nichts leichter als das und so habe ich mich an ein Rezept erinnert, das ich immer gerne im Brotbackautomaten gebacken habe. Es ist ein einfaches Weizenbrot mit Hefe, das mit getrockneten Tomaten und Basilikum als Zugabe sehr gut zu Gegrilltem passt oder einen Salat begleiten kann. Ursprünglich wurde der Teig nach kurzer Gare gebacken. Ich wollte dem Brot mehr Ausdruck verleihen und habe mich dabei, sicherlich ganz in Stefanies Sinne, für eine Übernachtgare entschieden.

Tomaten-Basilikum-Brot

Zutaten für 3 Brote à 330 g Teigeinlage:

500 g Weizenmehl Type 550
7,5 g Frischhefe
350 ml Wasser
20 g Olivenöl
11,5 g Salz
100 g getrocknete Tomaten1, gewürfelt
25 g Basilikum, frisch oder TK

Verarbeitung:

Alle Zutaten, außer Salz, Tomaten und Basilikum, 10 Minuten auf Stufe 1 zu einem Teig kneten. Dann das Salz dazugeben und den Teig 5 bis 6 Minuten auf Stufe 2 auskneten. Jetzt werden die Tomaten und das Basilikum vorsichtig untergeknetet. Die Teigtemperatur liegt bei 24 °C.

Den Teig in eine gemehlten Wanne/Schüssel legen, abdecken und nach 30 bis 40 Minuten einmal aufziehen (stretch & fold). Dann wird der Teig mit Folie abgedeckt und über Nacht im Kühlschrank gelagert.

Am nächsten Tag auf einen gut gemehlten Tisch stürzen, mit einem Abstecher in 3 Stücke teilen und auf 330 g Teigeinlage portionieren. Die Teiglinge vorsichtig aufrollen, in eine längliche Form bringen und 30 bis 40 Minuten abgedeckt ruhen lassen. Jetzt kann man das Brot backen oder auch noch die Teiglinge bis zu 2 Stunden weiter abgedeckt garen lassen.

Tomaten-Basilikum-Brot_1

Rechtzeitig den Backofen auf 240 °C vorheizen.

Mit Dampf anbacken und nach 10 Minuten den Schwaden ablassen, danach die Temperatur auf 230 °C senken und das Brot in 25 bis 30 Minuten fertig backen.

Tomaten-Basilikum-Brot_3


Anmerkungen:

1 Ich habe die Tomaten vorher mit kochendem Wasser übergossen und kurz ziehen lassen. Das Wasser abgießen und die Tomaten abkühlen lassen. Danach lassen sie sich leichter in kleine Stücke würfeln.

Letzte Änderung am15.11.2018
Dieser Beitrag wurde am Brot, Weizen veröffentlicht
Markiert mit
Diesen Artikel den Lesezeichen hinzufügen Tomaten-Basilikum-Brot

Ein Kommentar zu “Tomaten-Basilikum-Brot

  1. Ein Brot mit langer Gare ist immer in meinem Sinne :-) Und so ein tolles Brot mit Tomaten und Basilikum weckt den Wunsch nach Sommer und Grillen. Schmeckt aber auch bestimmt auf winterlichen Geburtstagsparties :-) Danke fürs Mitmachen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.