Matjes in Senfcreme

Beim Einkauf im Großmarkt wurde ich auf eine Packung wunderbare Matjesfilets aufmerksam. Die Fischprodukte dieses Herstellers sind mir gut bekannt und bisher war jedes Produkt davon eine Wucht. Dieser Matjes hatte den Zusatz »pur«, also ohne Gewürze, Zwiebeln, Kräutern oder ander Zutaten – einfach nur Matjes. Zuhause angekommen gab es zum Abendessen 2 Brötchen mit Matjes und Zwiebelringen – welch ein Genuss. Was wird aber aus den restlichen Fischen? Von mehreren Fertigprodukten kenne ich nicht nur Hering in Sahnesauce, sondern auch Hering in Senfsauce. Wie gut, dass ich auf alle Zusatz- und Konservierungsstoffe verzichten kann und präsentiere hier ist meine Version von

Matjes in Senfcreme

Zutaten

8-10 Matjesfilets, pur
250 g Joghurt
200 g Schmand
50 g Mayonnaise
100 g Senf (± nach Geschmack)
2-3 EL Honig (± nach Geschmack)2 EL Zitronensaft
150 g Senfgurke (ich: Gewürzgurke)
1-2 EL gelbe Senfkörner
Salz
schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
1 Bund Dill
Kurkuma

Zubereitung

Die Senfkörner in einer Pfanne ohne Fett trocken anrösten. Dabei unbedingt einen Deckel verwenden, da die Senfkörner beim Erhitzen wie Popcorn aus der Pfanne hüpfen. Ein Glasdeckel leistet dabei gute Dienste und man kann dem Bräunungsgrad besser bestimmen. Die Pfanne wird beim Rösten immer etwas bewegt, damit die Körner nicht verbrennen. Wenn alle Körner durch die Pfanne gehüpft sind, beiseitestellen und abkühlen lassen.

Die Senfgurken, ich hatte leider nur Gewürzgurken im Hause, in 5 mm große Würfelchen schneiden. Den Dill klein schneiden.

Für die Sauce Joghurt, Schmand, Mayonnaise, Senf und Honig mit einem Schneebesen miteinander verrühren. Mit Zitronensaft, Pfeffer und Salz abschmecken.

Salz unbedingt vorsichtig verwenden, da der Matjes schon Salz mitbringt!

Anschließend das Kurkumapulver dazugeben. Da Kurkuma den Geschmack nicht wesentlich beeinflusst, aber für eine starke Farbgebung sorgt, kann man die Menge so variieren, bis man mit der Farbe zufrieden ist. Das satte Gelb hat mir gut gefallen und passt doch sehr gut zu dieser Senfcreme.

Matjes_in_Senfcreme_2

Jetzt die abgekühlten Senfkörner, die Gurkenwürfelchen und den Dill unterheben.

Matjes_in_Senfcreme_1

Fehlt eigentlich nur noch der Matjes. Entweder man gibt die Filets im Ganzen dazu oder man schneidet sie in gefällige Stücke und hebt sie unter die Senfcreme.

Dazu passen Pellkartoffeln oder man genießt pur, mit einem guten Brot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.