Puten-Bratwurst ”Hellas“

Heute kommt ein weiterer Teil zum Thema Putenbrustfilet. Nach dem Putengeschnetzelten süßsauer von gestern, war heute eine Bratwurst mit dem restlichen Fleisch an der Reihe. Dabei habe ich mich mit den Gewürzen an der griechischen Küche orientiert und das Ganze noch mit Fetakäse ergänzt. Der Geschmack erinnert mich an Bifteki, die Form ist aber eine […]

Putengeschnetzeltes süßsauer

Heute mal wieder was aus der Asia-Küche mit Mie-Nudeln. Eine gute Möglichkeit ein schnelles, leckeres Essen auf den Tisch zu zaubern. Das Rezept gab es mal in ähnlicher Form im Magazin Stern. Ich habe es an meinen Geschmack angepasst und den Sellerie durch Zucchini ersetzt. Hier ist es also, das Putengeschnetzeltes süßsauer Zutaten: 200-250 g […]

Hähnchen in der Brine

Ich mag Hähnchen, es muss aber würzig sein und darf auf gar keinen Fall fad schmecken. Viel zu selten kommt es bei mir vom Grill. Das liegt vor allem daran, das die Marinade oder die Gewürze schneller verbrennen, als die Keule gar ist. Da kommt mir die Zubereitung mit einer Brine sehr entgegen. Brine ist […]

Eisbeinsülze im Glas

Da es relativ einfach war die Puten-Ananas-Sülze herzustellen, habe ich mich entschlossen noch schnell eine Eisbein-Sülze hinterherzuschieben. Aus 2 gepökelten Eisbeinen sind 11 Gläser Sülze geworden. Jedes dieser 230-ml-Sturzgläser ist eine wunderbare Portion um z. B. Bratkartoffeln zu bereichern.

Putensülze mit Ananas und Paprika

Schon länger wollte ich mal eine Geflügelsülze herzustellen. Anlässlich eines Wettbewerbes, bei dem die ersten 10 Wurstrezepte mit aktuellen Bildern von der Wurstherstellung ein Schlachtermesser bekommen, habe ich natürlich nicht länger gewartet. Herausgekommen ist eine herrliche

Ajvarsuppe

Bei meiner guten Freundin habe ich diese Suppe kennen und lieben gelernt. Eine Suppe, die durchaus partytauglich ist und deren Schärfe sehr gut durch die Verwendung von mildem oder scharfem Ajvar gesteuert werden kann.

Zucchini-Curry

Eigentlich sollten es gefüllte Zucchini werden, aber irgendwie war mir nicht nach Fleisch und auch nicht nach überbacken zumute. Also ein Gericht, bei dem ich die Zucchini schnell und einfach verarbeiten kann. Ein angenehm scharfes Curry mit duftenden Gewürzen und etwas Frucht wäre nicht schlecht und so entstand dieses Zucchini-Curry Zutaten für 4 Portionen: 500 […]