Hähnchen-Mulligatawny

Hierbei handelt es sich um eine Suppe, die Engländer aus Indien mitgebracht haben. Da in Indien eine Trennung in Speisefolgen, wie Vorspeise, Hauptgang, Nachtisch, nicht üblich ist, kann man davon ausgehen, dass diese Suppe ursprünglich mal eine Soße war. Zu Beginn war es eine Fleischbrühe aus Hühner- oder Lammfleisch, die mit Zwiebeln und Curry zubereitet […]

Griechischer Kritharaki-Salat

Grillen bei Nachbars und draußen große Hitze. Da ist ein frischer Salat ohne Mayonnaise die richtige Wahl. Dieser Salat kann in den Zutaten wunderbar variiert werden. Wer keine grüne Paprika mag oder verträgt, nimmt einfach ein bisschen Grün von der Frühlingszwiebel. Auch nur rote Paprika ist denkbar, Hauptsache es ergibt ein schönes buntes Bild aus […]

Matjes in Senfcreme

Beim Einkauf im Großmarkt wurde ich auf eine Packung wunderbare Matjesfilets aufmerksam. Die Fischprodukte dieses Herstellers sind mir gut bekannt und bisher war jedes Produkt davon eine Wucht. Dieser Matjes hatte den Zusatz »pur«, also ohne Gewürze, Zwiebeln, Kräutern oder ander Zutaten – einfach nur Matjes. Zuhause angekommen gab es zum Abendessen 2 Brötchen mit Matjes […]

Einfache Bratwurst fränkische Art

Grillsaison bedeutet auch automatisch Saison für Bratwürstchen. Dieses Mal wollte ich eine Fränkische Bratwurst ausprobieren und habe mir dazu im Buch »Würste, Sülzen, Pasteten selbstgemacht • Bernhard Gahm« ein Rezept ausgesucht, dass mit wenigen Zutaten auskommt. Im Original werden ausschließlich Salz, Majoran, weißer Pfeffer und Piment verwendet. Ich habe mich wieder dazu entschlossen den weißen […]

Chili-Käse-Griller

Mein Wurschtelkumpel hat eine tolle Bratwurst kreiert, die ich unbedingt ausprobieren musste. Ich habe mir aber nicht die Mühe gemacht den Fleischanteil selbst zu wolfen, sondern auf Hackfleisch vom Metzger zurückgegriffen. Hier also meine schnelle Version der Chili-Käse-Griller

Wurzelbrot

Das letzte Brot für den Brotkorb am Grilltag ist dieses Wurzelbrot. Als erste Mal erfuhr ich 2008 von diesem Brot durch Bäcker Süpke. Da ich keine zwei Tage für die Fertigstellung zur Verfügung hatte, habe ich mich für das Rezept von Stefanie (Hefe und mehr) entschieden. Dieses Brot benötigt ca. 24 Stunden bis zur Fertigstellung, […]

Knoblauch-Fladenbrot

Dies ist das zweite Brot, das ich für einen Grillabend gebacken habe. Gefunden habe ich es bei Lutz; das Dinkel-Vollkornmehl habe ich durch Weizen-Vollkornmehl ersetzt, weitere Änderungen habe ich nicht vorgenommen. Neben Wurzelbroten und meiner Brötchensonne, sorgte dieses herzhafte Fladenbrot für die Bereicherung der Brotauswahl. Knoblauch-Fladenbrot Zutaten: Für den Vorteig (Poolish): 50 g Weizen-Vollkornmehl 50 […]

Schnelle Brötchensonne

Die Temperaturen nähern sich immer mehr dem zu erwartenden Sommer und damit häufen sich auch wieder die Grillabende. Neben dem Aufschrei: ”Ich mach einen Salat!“ ist es nie verkehrt, wenn auch einer Brot oder Brötchen besorgt. Den Part übernehme ich gerne und frage: ”Soll ich ‘ne Brötchensonne backen?“ Bisher hat noch keiner Nein gesagt und […]

Backrahmen aus Ahorn

Schon vor Jahren wurde ich auf die Möglichkeit, Brot im Backrahmen zu backen aufmerksam. Wohl das erste Mal, dass ich davon hörte, war im Blog Chaosqueen’s Kitchen von Miriam. Sie hatte damals das Sauerländer Mengbrot nach Fahrenkamp darin gebacken. Kurze Zeit später hat Ulrike in ihrem

Paderborner Landbrot im Backrahmen gebacken

Ketex – Der Hobbybäcker hat es vorgemacht und ein Paderborner Landbrot im Backrahmen gebacken. Ein weiterer geglückter Versuch bestand darin, den Teig in 2 Kugeln zu formen und diese Kugeln im Backrahmen zu Backen. Das war meine Brot, so wollte ich es nachbacken. Dabei werden die Seiten die aneinanderstoßen, mit Öl eingerieben, damit sie sich nachher […]