Knoblauchpaste

Beim Kauf von Knoblauch bekommt man oft mehr, als man im Moment benötigt. Häufig sind es Netze mit 2, 3 oder sogar 4 Knollen. Die Folge davon ist, dass einem der Knoblauch in der Küche austrocknet oder schimmelt und unbrauchbar wird. Nicht selten muss man aus einem 4er-Netz zwei Knollen entsorgen. Damit ich länger etwas davon habe, […]

Burebrot

Heute war Backtag und ich habe im Moment keinen Sauerteig zur Verfügung und auch ehrlich gesagt keine Lust mir einen neuen heranzuziehen. Dadurch weiche ich mehr auf Brote mit Vorteig aus und da kommt mir das Burebrot im Plötzblog gerade recht. Bure bedeutet Bauer, es ist also ein Bauernbrot. Wie Lutz in seinem Blog berichtet, […]

Frikadellen nach Metzgerart

Bislang habe ich Frikadellen immer locker aus der Hüfte zubereitet. Hackfleisch, eingeweichtes Brötchen oder Paniermehl, Ei und Gewürze nach Lust und Laune. Dadurch hatte ich auch jedes Mal ein anderes Ergebnis – geschmeckt hat’s immer. Im Netz habe ich dann eine Zubereitungsart für Metzgerfrikadellen gefunden, die ohne Eier auskommt und dabei ausgesprochen lecker und fluffig […]

Spargel-Nudel-Salat

Vor Jahren gab es in der Fernsehsendung »Hessen à la carte« im Fernsehen des Hessischen Rundfunks einen leckeren Salat, der seinen Ursprung bei Susanne und Gerhard Bausch von der Gartenwirtschaft Kalkofen hat. Leider sind die Webseiten nicht mehr vorhanden und mussten, wie allgemein üblich bei ARD und ZDF, vom Netz genommen werden. Leider das Ei […]

Hähnchen-Pfanne mit grünem Spargel

Grüner Spargel geht bei mir in jeder Form. Dazu dann noch Hähnchenbrust und Möhren in der Pfanne gebraten. Angelehnt an die asiatische Küche mit Sojasoße und Ingwer eine lecker-leichte Angelegenheit. Sehr gut für ein spätes Mittagessen geeignet. Dazu hatte ich Nudeln. Die Rezeptsuche brachte mich mit »grüner Spargel Hähnchenbrust« zu den Küchengöttern und schnell war […]

Bohnensuppe mit Rindfleisch

Was soll man in einer so verregneten Woche kochen? Bei dem trüben Wetter denke ich immer an Eintopf oder Suppe. Wie wäre es denn mit einer Bohnensuppe. Schnippelbohnen waren nicht aufzutreiben und so habe ich mich mit Brechbohnen begnügt. Wer es noch schneller auf den Tisch bringen will, der nimmt statt der Rinderbeinscheiben Rindfleisch aus […]

Frische Austern – mein Test

Ich hab es getan … das allererste Mal! In einem Bericht über das Berliner KaDeWe, insbesondere über die Feinkostabteilung, wurde der Stand gezeigt, bei dem ein Mensch den ganzen Tag Austern öffnet und an das Publikum verkauft. Dort kann man 1,2,3, ein halbes Dutzend oder auch ein Dutzend Austern käuflich erwerben.